Ein Handy Kostenlos Orten

Verlegt oder vielleicht Diebstahl?

Handy Orten SiteWie ärgerlich, das nagelneue Smartphone ist nicht mehr zu aufzufinden. Hoffentlich hat es niemand gefunden und schaut sich alle Nachrichten, Kontakte oder noch intimere Informationen an. Denn ein Handy ist heute mehr als nur ein Gerät zum Kommunizieren. Wichtige Termine oder Mitteilungen sind darauf gespeichert. Dadurch, dass man womöglich mit sozialen Netzwerken wie Facebook ohne Verifizierung verbunden ist, macht man sich angreifbar. Das ist wohl die Schattenseite der unbegrenzten Möglichkeiten des mobilen Internets.

Jetzt gilt es, das Handy schnellstmöglich wiederzufinden, bevor Schaden angerichtet werden kann.  Möglicherweise ist es auch nur an einem völlig abwegigen Ort abgelegt worden und es findet sich einfach nicht wieder. Vielleicht lässt es sich orten, aber wie? Und ist es auch wirklich kostenlos?

Bei jedem Mobiltelefon möglich

Bezüglich des Ortens von Mobiltelefonen herrscht heute oft noch Unklarheit darüber, wie es funktioniert und ob es auch wirklich bei jedem Handy möglich ist. Die Antwort ist: Ja, jedes Handy mit Netzempfang kann geortet werden. Kostenlos. Natürlich kann die Präzision bei vorhandenem und eingeschaltetem GPS deutlich verbessert werden, aber auch ohne kann die Position bis auf einige hundert Meter genau angezeigt werden. Das wird durch einen ständigen Austausch von Signalen zwischen Handy und Funkzelle des Netzanbieters ermöglicht.

Dabei ist für die Genauigkeit von Bedeutung, wie stark der Mobilfunkanbieter sein Netz ausgebaut hat. Es werden die drei nächstgelegenen Sendemasten zum Bestimmen der Position verwendet. Diese sind zumeist eben wenige hundert Meter voneinander entfernt.  Wem das nicht ausreicht, kann mithilfe der GPS-Ortung mithilfe von Satelliten seine Position bis auf wenige Zentimeter genau bestimmen lassen. Vorausgesetzt natürlich, das Handy unterstützt GPS und es wurde aktiviert. Selbst wenn dem nicht so ist, kann die ungefähre Lage bereits sehr hilfreich sein.  Ob GPS oder nicht, über das Mobilfunknetz wird das Handy zuverlässig geortet.

Einfach und schnell Sicherheit haben

Mithilfe dieser Technologie kann mittlerweile sogar kostenfrei und jederzeit die Position des Mobiltelefons bestimmt werden. Dabei sollte man schnellstmöglich Handeln, bevor sich der Akku des Handys entladen hat. Wenn man den Aufenthaltsort herausgefunden hat,  kann man dadurch den Langfinger überführen und bei der Polizei anzeigen. Schließlich ist Gewissheit über die Position des Mobiltelefons der erste Schritt zum Rückerhalt. Selbst, wenn man das Handy schlicht und einfach verloren hat, kann Orten sinnvoll sein. Es ist sogar sehr wahrscheinlich, dass es wieder auffindbar ist.

Handy Phone Spionage GPSDer Service ist unkompliziert und erfolgt innerhalb kürzester Zeit. Trotz allem ist bei einigen Anbietern dieses Dienstes Vorsicht geboten, da schnell ein Abo oder versteckte Kosten auf einen zukommen könnten. Hier wird aber gewährleistet, dass das Orten vollkommen kostenlos erfolgt. Vielleicht geht es ja auch überhaupt nicht um dein eigenes Handy. Es gibt viele Situationen, in denen sich das Orten eines Handys lohnt. Vor allem, wenn es nicht einmal etwas kostet. Was ist zum Beispiel, wenn Du dein Kind vermisst und nicht 48 Stunden warten möchtest, bevor Du es gar als vermisst melden musst? Mögliche Gründe für die Notwendigkeit einer Ortung gibt es viele. Finde also heraus, wo genau sich das Handy in diesem Moment befindet.

Wofür Mobiltelefone geortet werden

Es gibt viele Alltagssituationen, in denen sich eine Handyortung bewähren kann. Möglicherweise hat man das ganze Haus auf den Kopf gestellt, aber das Mobiltelefon ist und bleibt wie vom Erdboden verschluckt. Und später stellt sich heraus, dass es die ganze Zeit über im Auto gelegen hat oder bei Freunden vergessen wurde.

Es kann auch aus der Tasche gefallen sein beim täglichen Weg zur Arbeit. Was allerdings auch noch möglich ist, wäre Diebstahl. Gut zu wissen, dass der Dieb nicht allzu weit kommen kann, bis der Besitzer des Handys ihn mittels Handyortung überführt. Heutzutage sind Smartphones begehrt, meistens mit vielen technischen Zusatzfunktionen ausgestattet. Umso tragischer ist der Verlust des heißgeliebten Multifunktionsgerätes, welches doch im Alltag allerhand Aufgaben über das Telefonieren hinaus übernimmt. So verliert man nicht nur alle Nachrichten und Telefonkontakte, sondern mitsamt auch noch den Wecker, den Kalender, den MP3-Player, das Navigationsgerät und die mobile Anbindung an das Internet. Deswegen muss schnell Abhilfe geschafft werden, um einen kompletten Verlust zu verhindern.

Eine Handyortung führt verlässlich zum Gerät zurück. Eventuell geht es auch überhaupt nicht um das eigene Handy. Vielleicht interessiert man sich als Arbeitgeber dafür, wo sich die Lieferung gerade befindet. So manch einer möchte herausfinden, wo sich der Partner gerade befindet. Andere suchen vielleicht nur zum Spaß den Ort, an dem sich gerade Freunde befinden. Eltern sorgen sich, wenn das Kind nicht wie erwartet aus der Schule kommt und noch spontan einen Abstecher beim Freund macht. Ohne peinlichen Alarm zu schlagen, kann man sich auch schnell und kostenfrei Abhilfe verschaffen: durch Handyortung.

Welcher Technik bedient sich eine Handyortung

HandyortungIm besten Fall besitzt das Handy eine aktivierte GPS-Funktion. Dann kann  sehr genau mithilfe von Satelliten die Position bestimmt werden. Dabei treten Abweichungen von höchstens einigen Zentimetern auf. Für den Fall, dass das Handy kein GPS besitzt, gibt es auch eine zweite Methode zur Handyortung. Diese ist allerdings nicht ganz so präzise wie die erste. Sie ist aber auch bis auf wenige hundert Meter genau. Ein eingeschaltetes Handy befindet sich im ständigen Austausch von Signalen mit einem Sendemast des Netzanbieters.

Zur Ortung nutzt man die drei nächstgelegenen Sendemaste und bestimmt somit in diesem Dreieck die Position des Handys. Das bedeutet, dass nichts weiter als Netzempfang benötigt wird, um ein Handy bequem per Internet orten zu können. Das Thema Datenschutz wird auch berücksichtigt, indem man sich bei der Ortsabfrage verifiziert. Somit ist auch Schutz vor Missbrauch geboten. Dieser Service schafft Gewissheit und ist auch noch komplett kostenlos!

Worauf also warten?

Wir bieten einen einfachen und schnellen Weg zur Handyortung, ohne weitere Kosten zu verursachen. Falls das Handy verloren oder entwendet wurde, empfiehlt es sich, äußerst schnell zu handeln. Nämlich noch bevor es sich wegen eines leeren Akkus selbst ausschaltet. Denkbar wäre auch, dass der Dieb die SIM-Karten austauschen möchte und somit mithilfe der ursprünglichen Nummer die Handyortung nicht mehr erfolgen kann. Wenn man allerdings zügig etwas unternimmt, ist das Wiederfinden des Geräts mittels Handyortung sehr sicher und man erspart sich eine Menge Ärger. Entdecke also jetzt den genauen Aufenthaltsort mithilfe unseres Services.

Jetzt kostenlose Handyortung innerhalb von nur 60 Sekunden nutzen

HANDYORTUNG STARTEN